kostenloser Videotipp

Welche und wie viele Inhalte sollte ich in meinem Imagefilm zeigen?


Videotipp Nr. 3: Nieder mit dem Inhalt!

Schauen Sie sich hier den Tipp als Videoaufzeichnung an:


Hier finden Sie diesen Tipp als Text.

Emotion & Story ist wichtiger als der Inhalt! Dieser Tipp hängt eng zusammen mit meinem Tipp zur sinnvollen Kürze eines Firmenvideos, speziell eines Imagefilms: 30-120 Sekunden… und nach Möglichkeit nicht mehr! Aber was packt man bitteschön in 30 Sekunden?! Denn die sind superschnell vorbei.

Wenn Sie sich für ein eigenes Interview entscheiden: 2-3 relevante Sätze… die Sie nach Möglichkeit nicht Wort für Wort auswendig lernen (denn das wirkt schnell zu steif), sondern lediglich inhaltlich vorbereiten, und dann in mehreren Takes die beste Variante finden. Entsprechend passend gewählte Musik zum jeweiligen Inhalt, und gern auch Anpassung von Aussprache und Performance, helfen dabei, zu emotionalisieren. Die gewählten Zwischenschnitte runden das Ganze ab, ggf. sogar als komplett vom Inhalt losgelöste Story, also Geschichte in Videobildern, die den gesprochenen Inhalt lediglich auf seiner Meta-Ebene ergänzt. Aber natürlich sind auch szenische Bilder aus der Welt des jeweiligen Unternehmens, die alleinstehend wirken (Arbeitsbeispiel: siehe Tischlereifilm für die Tischlerei von Henning Discher), also komplett ohne darüber Gesprochenes denkbar. Seien Sie hierbei kreativ… und punkten Sie weniger mit zu vielen inhaltlichen Themen, und mehr mit Emotion.

Hier alle 26 Tipps abonnieren...

Warum diese Videotipp-Reihe?

Erfahren Sie im Folgenden, für wen meine Tipps am besten geeignet sind und wie sie Ihnen helfen können.


(Langfassung)


(Kurzfassung)

Tragen Sie sich hier ein, um regelmäßig meine 26 kostenlosen Film- und Videotipps und weitere Infos rund um Der Gottwald zu erhalten:

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich!

jetzt anfragen