kostenloser Videotipp

Was ist die ideale Raumgröße bei eigenen Interview-aufnahmen?


Videotipp Nr. 9: Oh Raum, wachse!

Schauen Sie sich hier den Tipp als Videoaufzeichnung an:


Hier finden Sie diesen Tipp als Text.

Drehen Sie in einem möglichst großen Raum, in dem sie genügend Platz haben für einen klar voneinander abgetrennten Vordergrund zum Hintergrund.

Ein größerer Abstand vom gefilmten Subjekt oder Objekt zum Hintergrund schafft Tiefe, durch größere Tiefenunschärfe: Dadurch hebt sich das Subjekt besser vom Hintergrund ab, und rückt somit in den wortwörtlichen Fokus. Für was? Na, für ’nen professionelleren Look! Das heißt für Sie: Nach Möglichkeit bitte mindestens 2-3 Meter weg von der Wand hinter Ihnen. Wenn Sie mit zusätzlichem Licht arbeiten, hat das einen weiteren Vorteil: Der Interviewte – bzw. das gefilmte Produkt – rückt stärker beleuchtet in den Vordergrund, der Hintergrund hingegen wird automatisch abgedunkelt. Das wiederum erlaubt es dem Zuschauer, sich besser auf das Gesagte oder das präsentierte Produkt zu konzentrieren, denn: Alles was vom Hauptgeschehen ablenkt, lenkt auch von Ihrer Präsentation, vom Gesagten, von Ihrer Message ab. Wandquetsch war gestern, heute heißt’s: „Mach ma' Platz, Digga, wir dreh'n hier!“

Hier alle 26 Tipps abonnieren...

Warum diese Videotipp-Reihe?

Erfahren Sie im Folgenden, für wen meine Tipps am besten geeignet sind und wie sie Ihnen helfen können.


(Langfassung)


(Kurzfassung)

Tragen Sie sich hier ein, um regelmäßig meine 26 kostenlosen Film- und Videotipps und weitere Infos rund um Der Gottwald zu erhalten:

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich!

jetzt anfragen