Imagefilm mal anders

...und so könnte das am Ende aussehen!

Ein Imagefilm ist gut, einer der sich von anderen abhebt besser. Bei der Vielzahl an Filmproduktionen da draußen wird es immer wichtiger, Dinge auch mal anders zu machen als die Masse.

Ich habe Ihnen unten ein paar meiner Arbeiten zusammengestellt, die sich auf die ein oder andere Art von “normalen” Imagefilmen unterscheiden, für einen besseren, gesamtheitlichen Eindruck von meiner Arbeit und den gemeinsamen Möglichkeiten Ihre Firma mittels Film & Foto so richtig herauszuputzen.

Packen wir's gemeinsam an. Los geht's...

Ausgewählte Arbeitsbeispiele

Alle hier präsentierten Filme sind “länger Formate” - für zum Beispiel Instagram oder TicToc usw. wären die in den meisten Fällen natürlich noch mal viel kürzer… Ideen in diesem Sinne - z. B. zu sehen unten in meinen "Pens baut einen Schrank" Videos (dann noch kürzer) - habe ich bei entsprechendem Einbringen von Gehirnschmalz zur Genüge.

Same, same but different...

“Anders” kann ggf. auch ein ganz normales aber gut durchdachtes, auf den Punkt gebrachtes Skript sein, hier zu sehen in einem Beispielfilm mit & für Lisa Vanovitch von Vanovi Design.

Imagefilm - Der Junge Mittelstand im BVMW

Junge UnternehmerInnen, Gründer und Visionäre im Interview: Was treibt junge UnternehmerInnen in Deutschland an? Was hält sie zusammen, und womit beschäftigen die sich so den ganzen Tag? Erfahren Sie es im Imagefilm von Der Junge Mittelstand, den ich in gut 4 Monaten in 2018 und 2019 produzieren durfte. Bleibt nur noch zu sagen: “Wir sind echt ‘n geiler Haufen!”

Hier haben wir bei Minute 00:57 einen witzigen Zwischenteil eingefügt.

Werbe-Kurzfilm mit Schauspieleinlage - Hauptstadtklassiker

”Also mein Mann is’ ja schon super - aber dieser Merceeedes!” Dieser eine Satz fasst den “Hauptstadtklassiker” wohl auf den Punkt am besten zusammen. Nicht nur das Filmen, unter anderem auch mit Drohnenaufnamen der beiden Oldtimer-Mobile hat uns wahnsinnig viel Spaß bereitet - es sitzt sich auch äußerst angenehm da drin, mit oder ohne Kamera. Besonders stolz waren wir, die bekannte Schauspielerin Susanna Kleindorf-Biebrig von Hurtigshausen für die Rolle der “Marion” zu gewinnen. Ist sie nicht einfach großartig? Und ab 01:35 kommen auch noch unsere zusätzlichen Laiendarsteller zur Geltung.

Der Twist natürlich hier… die liebe Marion.

Imagefilm aber ohne “Image” - Die Bittners

Silke Landgraf-Bitter und Götz Bittner war es in ihrem Film übers Vernetzen im Businesskontext - da sind die beiden quasi wie Parship für Professionals - wichtig, sich vom sonstigen Imagefilm-Gedöns “irgendwie abzuheben”.

Die Herausforderung war dabei, den schmalen Grat zwischen “typischer Imagefilm” und “doch'n bisschen anders” zu gehen. Nu ja, schön für mich, so konnte ich mich selbst sogar noch ins Intro und Outro schneiden. Call me The Tarantino-Gottwoaald…

Werbeclip im Fotostudio - Hemds Up

Die Anforderung war, einen Clip zu erstellen, der die Zuschauer der Zielgruppe mit auf eine Reise nimmt, sie mitfühlen lässt und darüber hinaus den Sachverhalt erklärt - Letzteres zu allererst aber nur in Grundzügen, denn neugierig auf mehr - und auf den dazugehörigen Imagefilm - sollte das Ganze damals auch machen…

Der Kundin war hier ein Mix aus sexy-witzig-anders wichtig. Der Clip ist ca. 3 Jahre alt - heute würde ich so ein Werbevideo wahrscheinlich noch viel mehr verknappen, so maximal 30-45 Sekunden.

Der etwas andere Hochzeitsfilm - Jana & Ebbi

Wenn es im Übrigen “ein wenig anders” sein soll, dann müssen Sie sich nur mein Hochzeitsvideo für Jana & Ebbi (die auch im Film oben für den Hauptstadtklassiker auftauchen) anschauen - siehe ab Minute 02:24… natürlich für den vollen Genuss bitte trotzdem einmal von Anfang bis Ende gucken. Guckst du!

Romantik meets Metal - trauen Sie sich und brechen auch Sie selbst in Ihrem eigenen Film hier und da ruhig mal mit Sehgewohnheiten und den Erwartungen Ihrer Zuschauer. Schließlich sind Sie doch nicht zum Spaß hier!

Pens baut einen Schrank

Übrigens… hieß meine erste Website einmal “PensBautEinenSchrank.de” und vereinte damals Musik, Fotografie und (Musik)videos. Die Namensidee ging auf folgende Kernaussage zurück:

Schubladen öffnen und schließen sich, doch was am Ende zählt ist der Schrank.

Ach und wer ist Pens, fragen Sie? Pens, das ist Pensive, das war Der Gottwald als er noch vor Mikrofonen stehend eigene Texte in die Welt posaunte - für immerhin über 20 Jahre. Damals drehte ich für das "Pens Baut Einen Schrank" Projekt mehrere Kurzclips, die auf die Website Lust machen sollten. Drei dieser inzwischen älteren Videoclips sehen Sie hier, gut geeignet auch als gedankliche Vorlage für eigene - heutzutage wie gesagt vermutlich noch viel kürzere - Kurzfilmchen-chen-chen.

drücken Sie "f" für Vollbild

Interview

Robin ist Lehrer und im Herzen Journalist & Entertainer. Der Typ kennt sich aus - hört man doch!

Else & Thea

Das sind Else und Thea. Beide 98 Jahre alt. Wahnsinn! Bei einem gemütlichen Sektchen schwatzen sie in diesem Video über die Nachbarn, das Leben... und über Pens.

Nachhilfe

Eine Sprache lernen: fast so einfach wie Filme zu drehen oder? Auch ein Business... und ein Portrait unseres ureigenen Selbst. Wir lernen - immer!

“Das erste Unternehmer-Musikalbum der Welt???”

…so wird es wohl heißen, mein Baby… mein Album mit Themen ausschließlich rund um Unternehmertum und Selbständigkeit.

Fun Fact: Übrigens ist das - die Musik - der Grund warum ich überhaupt filme (siehe auch oben). 2007 wollte ich nach gut zehn Jahren am Mikrofon endlich ein eigenes Musikvideo. Ich habe es produzieren lassen, war vom Ergebnis enttäuscht und dachte mir: "Das machst du ab sofort selbst und besser..."

Und so weiter...

Hier sehen Sie als letztes Videobeispiel mein eigenes Video zum Bewerben meines neuen Newsletters mit 26 kostenlosen Film- und Videotipps zum Selbermachen (Stand April 2021: Newslettereintragung momentan noch nicht aktiv).

Eigene Videos, in denen ich selbst auftauche, versuche ich auch immer locker & frisch zu halten.

Fotografie: Natürlich bin ich auch als Fotograf buchbar. Die "etwas anderen Fotoarbeiten" sehen bei mir dann zum Beispiel so aus...

Natürlich geht das auf direktem Weg manchmal einfacher - gern unter Tel.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich!

jetzt anfragen